Galerie für Moderne Kunst Tickets

Schon ab 26,00 Erhältlich Modern'Art Gallery
Jetzt buchen
Kategorie: Tickets für Museen
Ort: Florenz, Italien

Besuchen Sie die Galerie für Moderne Kunst ohne Schlangestehen!

Bitte beachten: das Ticket für die Galerie für Moderne Kunst beinhaltet auch den Eintritt in die Galerie Palatina.

In 3 einfachen Schritten können Sie Eintrittskarten kaufen und die Uffizien besichtigen ohne Schlangestehen.

Mit nur wenigen Klicks können Sie einen nahezu allumfassenden Blick auf die toskanische Malerie vom 18. bis 20. Jh. haben und die wichtige Sammlung der Werke von Tuscan Macchiaioli bewundern.

Verlieren Sie in Ihren Ferien keine Zeit durch langes Anstehen! Kaufen Sie mit unserem sicheren und einfachen System online ihre Eintrittskarten bei Florence Tickets und sichern Sie sich ohne Zeitverlust den unmittelbaren Eintritt zu den Meisterwerken von Florenz.

Sie können gleichzeitig die Eintrittskarten für die meisten florentinischen Museen einkaufen. Verlieren Sie keine Zeit, verlassen Sie sich auf uns!

Auf unserer Website erhalten Sie alle nötigen Informationen: wie das System funktioniert, über die Sicherheit der Transaktion oder wie Sie weitere Informationen über ihre vergangenen oder zukünftigen Käufe erhalten.

WICHTIG: Sollte die gewünschte Zeit ausgebucht sein, bestätigt Ihnen das Museum eine andere Zeit, die der von Ihnen gewünschten am nächsten ist.

Was macht diese Tour einzigartig?

  • Bewundern Sie beeindruckende toskanische Gemälde aus dem 18. bis 20. Jahrhundert
  • Entdecken Sie die berühmte Sammlung vom toskanischen Macchiaioli
  • Vermeiden Sie das Schlangestehen und vergeuden Sie keine Zeit
  • Bleiben Sie im Museum so lange Sie möchten

Reduzierte Tickets udn Freikarten

Reduzierte Tickets:

  • Mitbürger der Europäischen Union zwischen 18 und 25 Jahren (gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild wird am Eingang benötigt)
  • Lehrer von öffentlichen Instituten innerhalb der EU (Vatikanstadt, Montecarlo, Schweiz, Luxemburg, Republik von San Marino, Lichtenstein inbegriffen) mit einem Beweis über die Anstellung.

Freikarten:

  • Bürger unter 18 Jahren (gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild wird am Eingang benötigt)

Servicegebühren und eventuell anfallende Kosten für temporäre Ausstellungen sind nicht inbegriffen.

JETZT BUCHEN !

Audioguides

Erhältlich in folgenden Sprachen: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Russisch und Japanisch.

Preis: Einzelperson € 6,00; Doppelgerät € 10,00. Sie können Sie selbstständig am Ticketschalter ausleihen, sie sind aber nicht im Preis inbegriffen.

Museumsshop

Es gibt zwei Museumsshops, einer befindet sich im Innenhof im Erdgeschoss und der andere am Eingang der Galerie, in denen man Museumsführer in verschiedenen Sprachen und Andenken, die von den Ausstellungsstücken im Museum inspiriert sind, erstehen kann.

Garderobe

Besucher müssen Regenschirme, große Taschen und Rucksäcke dort abgeben..

Café

Es gibt ein Café im Innenhof im Erdgeschoss.

Behinderte Personen

Das Museum ist leicht zugänglich für behinderte Person.

JETZT BUCHEN !
Das Museum befindet sich im Inneren des Palazzo Pitti (Pitti Square n°1 - Florenz).
JETZT BUCHEN !

Museum

On Auf der zweiten Etage des Palazzo Pitti gibt die Galerie für Moderne Kunst einen umfassenden Überblick der italienischen Malerei vom Neoklassizismus bis zum 20. Jahrhundert.

Geschichte

1924 zusammengestellt mit Werken moderner und zeitgenössischer Kunst aus Sammlungen der Stadt und der Gemeinden von Florenz.

Sammlungen

Die jetzige Gestaltung zeigt die künstlerische Produktion seit der Zeit des Großfürsten Pietro Leopoldo von Lorena ( zweite Hälfte des 18. Jh.) bis zu den zwanziger Jahren. Die Besichtigung beginnt mit den Werken der Neuklassik (P. Benvenuti) und der Romantik (G. Bezzuoli, F. Hayez). Hier befinden sich auch bedeutende Skulpturen von A. Canova, P. Tenerani und G. Dupré. Es gibt zahlreiche Gemälde mit historischen Themen aus der ersten Hälfte des 19. Jh., aber am besten wird die Sammlung von den Bildern der toskanischen Gruppe „Macchiaioli“ charakterisiert, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts, parallel zu den französischen Impressionisten, eine tiefgreifende Erneuerung der europäischen Malerie einleiteten. Unter den ausgestellten Künstlern zeichnen sich G. Boldini, G. Previati, M.Rosso, G.Chini, und die Ausländer C. Pissarro, E. Chaplin aus.

Besondere Werke

  • Pietro Tenerani, Psyche mit der Büchse der Pandora, 1816-17
  • Antonio Canova, Calliope, 1812
  • Francesco Hayez, Die beiden Foscari, 1852
  • Giuseppe Abbati, Chiostro, 1860
  • Vincenzo Cabianca, Florentinische Novellisten, 1860
  • Giovanni Boldini, Porträt von Alaide Banti, 1866
  • Frederico Zandomeneghi, Im Bett (Schlafendes Mädchen), 1878
  • Camille Pissarro, Landschaft, 1877
  • Camille Pissarro, Das Schneiden der Hecke
  • Silvestro Lega, Ein Spaziergang im Garten
  • Silvestro Lega, Il canto dello stornello, ca. 1868
  • Giovanni Fattori, Das italienische Lager nach der Schlacht von Magenta, ca. 1859-62
  • Giovanni Fattori, La Rotonda Palmieri, 1866
  • Giovanni Fattori, Lo Staffato, ca. 1880
  • Giovanni Fattori, La Libecciata, 1880-85
  • Antonio Ciseri, Ecce Homo, 1871
  • Stefano Ussi, Die Vertreibung des Herzogs von Athen, 1859-61
  • Telemaco Signorini, Leith, 1881
JETZT BUCHEN !
Nach oben

 Du könntest auch interessiert sein an: