Geheimgänge - Geführte Tour

Studiolo di Francesco I
Kategorie: Tickets für Museen
Ort: Florenz, Italien
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten
Sprache:
Cappella di Eleonora di Toledo La Storia del furto nello Studiolo di Francesco I Palazzo Vecchio Veduta Camera Verde Palazzo Vecchio Cappella Eleonora Palazzo Vecchio Salone di Cosimo

Besichtigen Sie die Geheimgänge ohne Schlangestehen!

In 3 einfachen Schritten können Sie Eintrittskarten kaufen und die Geheimgänge besichtigen ohne Schlangestehen.

Mit nur wenigen Klicks können Sie die Treppe des Herzogs von Athen, das Studiolo von Francesco I und die Decke des Salone dei Cinquecento.

Verlieren Sie keine Zeit während Ihrer Ferien durch langes Anstehen! Kaufen Sie mit unserem sicheren und einfachen System online ihre Eintrittskarten bei Florence Tickets und sichern sie sich ohne Zeitverlust den unmittelbaren Eintritt zu den Meisterwerken von Florenz.

Sie können gleichzeitig die Eintrittskarten für die meisten florentinischen Museen einkaufen. Verlieren Sie keine Zeit, verlassen Sie sich auf uns!

Auf unserer Website erhalten Sie alle nötigen Informationen: wie das System funktioniert, über die Sicherheit der Transaktion oder wie Sie weitere Informationen über ihre vergangenen oder zukünftigen Käufe erhalten.

WICHTIG: Sollte die gewünschte Zeit ausgebucht sein, bestätigt Ihnen das Museum eine andere Zeit, die der von Ihnen gewünschten am nächsten ist.

Was macht diese Tour einzigartig?

  • Genießen Sie diese faszinierende Tour durch den Palazzo Vecchio
  • Bewundern Sie das faszinierende Studiolo von Franceso I de' Medici
  • Vermeiden Sie langes Warten und vergeuden Sie keine Zeit

Reduzierte Tickets udn Freikarten

Reduzierte Tickets:

  • EU Bürger zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr (gültiger Ausweis wird am Eingang benötigt)

Freikarten (es ist immer noch erforderlich, um den Vorverkauf zu bezahlen, um die Linie zu überspringen) :

  • EU und nicht EU-Bürger unter 18 Jahren (gültiger Ausweis wird am Eingang benötigt)
  • Jede behinderte Person, begleitet von der Bescheinigung über die Behinderung und die Begleitung

Servicegebühren und eventuell anfallende Kosten für temporäre Ausstellungen sind nicht inbegriffen.

Zielgruppe

Für jedermann.

Dauer

1 Stunde und 15 Minuten

Gruppe

Maximum von 12 Personen von Expertenführern begleitet.

Behinderte Personen

Die Tour durch die Geheimgänge ist nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer.

Allgemeine Informationen

  • Der Haupteingang des Palazzo befindet sich in der Via dei Gondi. Aus Sicherheitgründen werden Besucher an beiden Eingängen gebeten, durch Metalldetektoren zu gehen und möglicherweise von Polizisten kontrolliert. Die Sicherheitskontrollen könnten den Eintritt in den Palazzo möglicherweise verlangsamen, daher wird empfohlen, einige Zeit vor dem geplanten Termin zu erscheinen.
  • Sie müssen sich 15 Minuten vor dem gebuchten Termin am Palazzo einfinden, um Ihre Tickets abzuholen.
  • Alle geführten Touren im Palazzo Vecchio müssen reserviert werden. Wenn Sie den Palazzo allein besichtigen möchten, können Sie durch den Seiteneingang eintreten. In Via die Gondi brauchen Sie keine Reservierung, müssen sich aber in der Schlange einordnen.
  • Alle Aktivitäten für Kinder benötigen die Präsenz eines Erwachsenen.
  • Gelegentlich werden Touren gestrichen, da der Palazzo Vecchio auch heute noch als öffentliches Staatsgebäude fungiert. Im Falle einer Stornierung werden Sie benachrichtigt.
Der Palazzo Vecchio befindet sich auf der Piazza Della Signoria - Florenz.

Die Treppe des Herzogs von Athen

Die Treppe wurde von Gualtieri VI di Brienne (der Herzog von Athen genannt wurde) zwischen 1342 und 1343 in Auftrag gegeben. Sie endet in einer kleinen Tür, die zur Via della Ninna führt und vom Herzog als Fluchtweg aus seinen Wohnungen in Auftrag gegeben wurde. Tatsächlich wurde die Tür effektiv genutzt, als er aus der Stadt Florenz verbannt wurde. Heute gibt es einige Fenster entlang des Weges, die nach der Erbauung der Treppe eingebaut wurden.

Das Studiolo von Francesco I

Ein kleiner Raum ohne Fenster, den Francesco I als Ort zum Nachdenken nutzte und in dem er sein Interesse für die Wissenschaft und die Alchemie auslebte. Zwischen 1570 und 1572 wurde der Raum von einer Künstlergruppe, angeführt von Giorgio Vasari, mit Themen dekoriert.

Das Tesoretto von Cosimo I

Um 1545 erbaut, wurden dort seltene und wertvolle Gegenstände, Personaldokumente, medizinische Pflanzen und andere Objekte von wissenschaftlichem Interesse. 1559 wurde er von Giorgio Vasari und seinem Künstlerteam erneut dekoriert, mit religiösen Themen (die Vier Evangelisten) und die Personifikationen der Kunst und der Musen. Sie repräsentieren die wichtigste Darstellung der Leidenschaft des Prinzen für das Sammeln.

Salone dei Cinquecento

Dieser beeindruckende Saal wurde 1494 von Simone del Pollaiolo, “il Cronaca” genannt, und Francesco di Domenico erbaut und es bekam seinen Namen von dem Konzil der Fünfhundert, die sich dort trafen. Unter den besonderen Charakteristika dieses Saales ist der Dachstuhl zu bemerken, der zwischen 1563 und 1556 von Giorgio Vasari und seinem Team erbaut wurden. An der Decke kann man Allegorien der Nachbarschaft zwischen Florenz und dem Besitz der Herzogtümer, während das Zentrum von der Vergöttlichung von Cosimo I eingenommen wird.

Cappella di Eleonora di Toledo La Storia del furto nello Studiolo di Francesco I Palazzo Vecchio Veduta Camera Verde Palazzo Vecchio Cappella Eleonora Palazzo Vecchio Salone di Cosimo Palazzo Vecchio Veduta Cortile
Nach oben
(*) The service charge is also shown on the Cart/Checkout page after clicking Add To Cart and then on How is calculated.

 Du könntest auch interessiert sein an: