San Marco Museum Tickets

Schon ab 17,00 Erhältlich San Marco Museum - Cloister
Jetzt buchen
Kategorie: Tickets für Museen
Ort: Florenz, Italien
Bewertung: 4.5 / 5
     (basierend auf 8 rezension)
Ultima Cena - Domenico Ghirlandaio San Marco Museum - Antonio Francisco Gorio San Marco Museum San Marco Museum - Medici's Arms San Marco Museum

Besuchen Sie das San Marco Museum ohne Schlangestehen!

In 3 einfachen Schritten können Sie Eintrittskarten kaufen und das San Marco Museum besichtigen ohne Schlangestehen.

Kommen und bewundern Sie das außergewöhnliche Gemälde von Beato Angelico, die Eleganz und die Feinheit seiner Zeichnungen, die bewegende Religiösität seiner Werke auf Holz und auf Fresko, die sich alle in einem reizenden architektonischen Komplex befinden.

Verlieren Sie in Ihren Ferien keine Zeit durch langes Anstehen! Kaufen Sie mit unserem sicheren und einfachen System online ihre Eintrittskarten bei Florence Tickets und sichern Sie sich ohne Zeitverlust den unmittelbaren Eintritt zu den Meisterwerken von Florenz.

Sie können gleichzeitig die Eintrittskarten für die meisten florentinischen Museen einkaufen. Verlieren Sie keine Zeit, verlassen Sie sich auf uns!

Auf unserer Website erhalten Sie alle nötigen Informationen: wie das System funktioniert, über die Sicherheit der Transaktion oder wie Sie weitere Informationen über ihre vergangenen oder zukünftigen Käufe erhalten.

WICHTIG: Sollte die gewünschte Zeit ausgebucht sein, bestätigt Ihnen das Museum eine andere Zeit, die der von Ihnen gewünschten am nächsten ist.

Was macht diese Tour einzigartig?

  • Besichtigen Sie das charmante Museum im Inneren eines antiken Dominikanerklosters
  • Sehen Sie die Meisterwerke des Fra Angelico
  • Vergeuden Sie keine Zeit und umgehen Sie die Schlange
  • Bleiben Sie im Museum so lange Sie möchten

Ermäßigte Eintrittskarten und Freikarten

Ermäßigte Eintrittskarten:

  • EU Bürger zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr (gültiger Ausweis wird am Eingang benötigt)
  • Lehrer, die an öffentlichen Instituten der EU unterrichten (Vatikanstadt, Montecarlo, Schweiz, Luxemburg, San Marino, Lichtenstein eingeschlossen). Es muss ein Dokument vorgezeigt werden, dass eine Festanstellung bestätigt.

Freikarten:

  • Nicht-EU Bürger unter 18 Jahren (gültiger Ausweis wird am Eingang benötigt)
  • EU-Bürger unter 18 und über 65 Jahren (gültiger Ausweis wird am Eingang benötigt)

Servicekosten und Kosten für eventuelle temporäre Ausstellungen sind stets zu übernehmen.

JETZT BUCHEN !

Museumsshop

Es gibt einen Museumsshop, in dem Museumsführer in verschiedenen Sprachen, Kunstfachbücher und Souvenirs, die von den Werken im Museum inspiriert wurden, erstanden werden können.

Behinderte Besucher

Das Museum ist leicht zugänglich für behinderte Personen. Es wird aber empfohlen, sich vor einem Besuch mit einem Ansprechpartner im Museum in Verbindung zu setzen.

JETZT BUCHEN !
Das Museum befindet sich auf der Piazza San Marco n°3 - Florenz.
JETZT BUCHEN !

Museum

Einst ein dominikanisches Kloster, verbirgt es heute die weltweit größte Sammlung von Gemälden von Beato Angelico.

Geschichte

Das Museum befindet sich im Dominikaner-Kloster San Marco, errichtet zwischen 1438 und 1444 auf Wunsch von Cosimo dem Alten der Medici und nach einem Entwurf von Michelozzo, der in seinem architektonischen Meisterwerk Zweckmäßigkeit, Harmonie und Eleganz vereinigte.

Das Kloster mit der zugehörigen Bibliothek, die einst Bücher in Latein und Griechisch beherbergte, stellte einen wichtigen Mittelpunkt des florentinischen Humanismus dar; jedoch seinen Ruf verdankt es hauptsächlich dem außergewöhnlichen Freskenzyklus um 1450 gemalt von dem Maler-Mönch Beato Angelico, einer der größten Meister der florentinischen Renaissance.

In San Marco lebte außerdem Girolamo Savonarola, Prior des Klosters gegen Ende des 15. Jhs. , der große Prediger und Anreger der florentinischen Republik, später wegen Ketzerei verurteilt und im Jahr 1498 in Piazza Signoria hingerichtet. Das staatliche Museum wurde dem Publikum 1869 zugänglich.

Sammlungen

Die Klosterräume in ersten und zweiten Stock sind alle um Renaissancekreuzgang von Michelozzo herum angesiedelt. Im Saal des "Ospizio“ befinden sich Tafelgemälde des Beato Angelico, hier Anfang des 20. Jahrhunderts zusammengestellt und sicher die größte Sammlung der Welt. Das Große Refektorium hingegen wurde erst viel später eingerichtet (1980-90), um dort Gemälde von Frau Bartolomeo und den Künstlern der San Marco Schule auszustellen.

‘Das Letzte Abendmahl“ Fresko von Domenico Ghirlandaio 1480 gemalt, kann im Kleinen Refektorium bewundert werden. Der große Freskenzyklus von Frau Angelico, ein außerordentliches Beispiel an kontemplativer Kunst, beginnt im Kreuzgang und im Sala del Capitolo, führt aber weiter in den oberen Stock, entlang der Korridore und in den ehemaligen Schlafzellen der Mönche. Auf derselben Etage befindet sich auch die harmonische Bibliothek von Michelozzo, die eine bewundernswerte Sammlung mit Büchern aus dem 15. Jahrhundert bietet.

Am Ende des Dormitoriums werden in der Zelle, die einst Savonarola gehörte, Erinnerungen an sein Leben und seinen tragischen Tod gezeigt.

Besondere Werke

Tafelbilder von Fra Angelico im ‚Ospizio‘ Saal:

  • Kreuzabnahme Jesu (aus der Santa Trinita Sakristei), ca. 1433
  • Triptychon von St. Peter dem Märtyrer, ca. 1428
  • Tafel von Annalena, ca. 1430
  • Tafel von San Marco, ca. 1440
  • Das jüngste Gericht und das Tabernakel der Flachshändler, ca. 1432

Fresken von Fra Angelico:

  • Im Kreuzgang: St. Dominicus zu Füßen des Kreuzes
  • Im Sala del Capitolo: Kreuzigung
  • Entlang des Korridors des Dormitoriums: Verkündigung und Madonna der Schatten
  • In den Zellen: Noli Me Tangere,Verkündigung, Verspottung Christi, Verklärung
  • In der Zelle von Cosimo dem Älteren: Anbetung der Könige, gemalt von Benozzo Gozzoli, Schüler von Beato Angelico
JETZT BUCHEN !
Nach oben

 Du könntest auch interessiert sein an: