Der königliche Palast und die Gärten von Caserta

Reggia di Caserta, Viale Douhet, Caserta, CE, Italia - 6 Bewertungen
Schon ab 18
  • Gültigkeit: 1 Tag
  • Elektronisches Ticket
  • Vorrangiger Zugriff
  • Fotos ohne Blitz
  • Audioguide vorhanden
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet

War Sie erwartet

  • historische Appartements der Bourbonen
  • Schlosskapelle und Pinakothek
  • die unbearbeiteten Bilder der Quadreria
  • das obere Vestibül und die große Prunktreppe
  • das Museum der dekorativen Künste

Das Meisterwerk von Luigi Vanvitelli

Museum

Der Palast von Caserta und der Schlosspark wurden von den größten Residenzen aus Zeiten von Versailles inspiriert, um die Größe des Königreichs von Neapel unter den Bourbonen an der Schwelle zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert zu feiern.

Geschichte

1750 entschied Charles of Bourbon den Königspalast als ein Symbol des neuen Königreichs von Neapel erbauen zu lassen, welches zu dieser Zeit autonom vom Spanischen Patron war. Das Projekt dieses majestätischen Gebäudes wurde dem Architekten Luigi Vanvitelli anvertraut.
Der Grundstein wurde am 20. Januar 1752 gelegt und der Bauprozess schritt stetig voran bis 1759, als das Königreich von Spanien starb und Charles von Bourbon Neapel in richtung Madrid verließ.
Nach der Abreise von Charles verlangsamte sich die Errichtung des Neuen Palastes, wie der Palast von Caserta zu dieser Zeit genannt wurde, so sehr, dass er auch noch zum Zeitpunkt des Todes von Luigi Vanvitelli 1773 unvollendet blieb. Carlo Vanvitelli, Luigis Sohn, und andere Architekten komplettierten den Bau der königlichen Residenz am Ende des folgenden Jahrhunderts.

Sammlungen

Der Palast von Caserta hat einen rechteckig ausgelegten Grundriss, der im Inneren in vier große Innenhöfe geteilt wird und eine Fläche von insgesamt 47.000 m² abdeckt. Ein imposanter Säulengang, gleich einem optischen Teleskop, ist die ideale Verbindung zwischen dem Park und dem Wasserfall.
Die große Ehrentreppe verbindet das untere und das obere und das untere Vestibül miteinander, das zu den königlichen Appartements führt. Vom oberen Vestibül gelangt man in die Schlosskapelle, die eine deutliche Ähnlichkeit mit Versailles aufweist.
Das Hoftheater ist ein perfektes Beispiel der Architektur aus dem 18. Jahrhundert. Weiterhin gibt es eine Pinakothek eine Bildergalerie (Quadreria) und das Museum der dekorativen Kunst.
Die traditionelle Besichtigung des Palastes von Caserta wurde kürzlich durch neue Räume erweitert.

Meisterwerke

Im Inneren des Palastes befinden sich Meisterwerke wie:

  • Die königlichen Appartements
  • Die unveränderten Gemälde der Bildergalerie
  • Die Schlosskapelle
  • Die elliptisch gewölbte Prunktreppe
  • Das optische Teleskop
  • Der Schlossgarten
  • Das Museum der dekorativen Künste

Was ist enthalten

  • Eingang mit vorrangigem Zugang
  • Full-time und bleibe so lange wie du willst
  • Reservierungsgebühren
  • Zugang zu temporären Ausstellungen

Was ist nicht enthalten

  • Führung
  • Audioguide

Verfügbare Optionen

Folgende Optionen können zusätzlich zu den Tickets in der geführten Buchung auf dieser Website erworben werden.

  • Audioguide: verfügbar in Italienisch, Englisch, Französisch und Deutsch

Preisreduktionen

Reduzierte Tickets:

  • Bürger der Europäischen Union zwischen 18 und 25 Jahren mit gültigem Personalausweis (gültiger Identitätsbeleg am Eingang)

Freikarten (es ist immer noch erforderlich, um den Vorverkauf zu bezahlen, um die Linie zu überspringen) :

  • Europäische Mitbürger unter 18 Jahren (gültiger Identitätsbeleg am Eingang)
  • Temporary and permanent teachers of Italian public and private schools equipped with the appropriate documentation issued by MIUR
  • Eingeschränkte Personen der EU, die von einem Familienmitglied oder einem anderen Begleiter sind

Erinnern

  1. The ticket is valid all day until closing time of the Palace starting from entrance time. Please note that especially in the winter months like January, February, March, October, November and December, the Park and the English Garden have a reduced opening time compared to that of the Royal Palace, so it is recommended to visit them in the morning.

  2. The entrance time written on the tickets may be subject to small changes depending on the actual availability of the Palace.
  3. For a satisfying experience it is recommended to reserve at least 1 hour and half to visit the Palace.

  4. The tickets will be sent via email within 24-48 hours after purchase (on weekdays) with instructions on how to get there and what to do to enter.

  5. We inform you that, once booked, the date and time selected are binding. Please pick up your ticket at least 15 minutes before the reserved entrance. Who does not respect the time booked will not enter. To pick up the audio guide, you need a valid ID.

  6. The Palace has a maximum capacity of people, in some periods of the year or special days you may experience short delays or waits not dependent on the Palace or Italy Tickets.


6 Reviews
Romania
2 years ago

Andreea

"Giardini bellissimi "

Spain
2 years ago

Alejandro

"Magnífico palacio,deberia ser más publicitado para los amantes del arte en general y la arquitectura en particular así como los de la historia. Cuidenlo bien es una joya. "

Spain
2 years ago

M. Carmen

"Reservar con esta empresa fue fácil y rápido. En cuanto al palacio, impresionan sus jardines y es una auténtica pena que no estén cuidados, al menos en verano. Se veían pardizos y con las estatuas sucias. De engalanarlos serían auténticamente brutales. Aún así merece la pena verlos. El palacio está bastante bien. "

Australia
2 years ago

Hester

"Italy Tickets.Com delivered a great service and I used the tickets well. As for the Palace and Gardens - I can not comment on the gardens because we did not have enough yime to see it all. It looked stunning but because my husband has a disability he could not walk in the gardens. We were well assisted by the staff and they were helpful to point out the use an elevator. It was difficult for my husband to walk the distance to the entrance of the palace as we were not allowed to park closely. The front gardens were neglected and I thought someone could tidy it up. I think that "someone" is the problem. Once inside the palace it was stuniing with excellent commentary on the audio guide. I didn't like the fact that I had to hand over my passport as a bond to return the audio equipment. The reason I gave this palace a 5 star is not due to the fact that it is a place like Versailles in France but due to the history it conveys. It is as if one could feel the struggle of the ruling class there. One can understand the inner struggles of the various rulers much better when you look, see and then decide on your own point of view. It also conveys the struggle of the local authorities that do not have enough money to restore it to its former glory. "

Italy
2 years ago

Alessandro

"Ottima visita, peccato che sia visitabile solo una parte e non la reggia nel suo complesso, modalità che permetterebbe di scoprire come si svolgeva la vita dei proprietari e anche dei loro cortigiani e soprattutto dei loro servitori."

Belgium
3 years ago

Huybrechts

"Breathtaking place but...Buy THE tickets in THE palace becauseI i paid for THE reduced ticket 10€ By this organisation and THE real price for me at the entrance was only 6€ = commission of 67% !!!"