MUSEI

Chianti & San Gimignano Tour

Schon ab 149
  • Dauer: 8 Stunden
  • Fotos erlaubt
  • Qualifizierten Fahrer/Führer
  • 5 besuchte Orte
  • Weinprobe vorhanden

War Sie erwartet

  • 8 unvergessliche Stunden
  • Privater DeLuxe Minivan
  • Kleine Gruppen
  • Qualifizierter Fahrer/ Führer

Hauptattraktion

  • Badia a Passignano : in den Chianti Bergen zu finden, das Benedektinische Kloster wurde 1049 gegründet und besteht aus: der San Michele Arcangelo Kirche (12. Jahrhundert) mit Fresken von Domenico Cresti (der Der Passignano genannt wurde) und von Alessandro Allori, dem Kreuzgang, den Räumen des Domherrn, der Küche und den Speiseräumen.

 

  • Montefioralle : hat einen elliptischen Plan, von dem viele Passagen herrühren; um die ganze Stadt herum gibt es aus Mauern aus dem 13. bis 14. Jahrhundert sowie Überreste von Türmen, die heute zu Wohnungen umfunktioniert wurden, und 3 Eingangstoren.

 

  • Greve in Chianti : es wurde nahe das größten Kommunikations- und Handelsnetzwerks erbaut, das in der Via Volterrana und der Via Francigena endete, genau in der Mitte zwischen Florenz und Siena, und sein ältester Teil befindet sich auf dem Berg S. Francesco, wo sich heute das Museum von S. Francesco im ehemaligen Kloster befindet. Wichtig ist auch der Mercatale, der heutige Marktplatz, der einen der Verbindungspunkte zum Tal herstellt und sich inmitten einer dicht bevölkerten Gegend befindet, reich an rustikalen Kirchen, Schlössern und herrschaftlichenStädten.

 

  • Panzano : ruhiges Dorf, das schon in Etruskischer Ära bewohnt war, hat immer noch das Schloss (seit dem 11. Jahrhundert dokumentiert, von der Firidolfi Familie bewohnt und eingebunden in die Kämpfe zwischen Florenz und Siena über die Kontrolle von Chianti), Teile der alten Stadtmauer, ein Eingangstor und den Turm von Cassero. Zu bewundern ist auch die Kirche Santa Maria, die im späten 19. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde und in der ein Gemälde der Madonna mit Kind (in der Mitte eines größeren Gemäldes von Bernardo di Stefano Rosselli) und die Verkündigung, von Michele Ridolfo del Ghirlandaio hinzugefügt, zu sehen sind.

 

  • San Gimignano : bewohnt seit der Etruskischen Ära (3. – 2. Jahrhundert v. Chr.). Sein historisches Zentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt; trägt den Spitznamen Manhattan des Mittelalters aufgrund seiner zahlreichen Türme, das es noch heute charakterisieren; seinen eigentlichen Namen bekam es von dem Bischo von Modena, der es vor barbarischen Horden rettete. Die Stadt entwickelte sich im Mittelalter dank der Via Francigena, die es kreuzt, und beherbergt heute die Kathedrale (mit Arbeiten von Ghirlandaio, Benozzo Gozzoli, Jacopo della Quercia), das Rathaus, das Museum der Heiligen Kunst, das Archäologische Muserum und viele andere.

Was ist enthalten

  • Private Luxuskleinbusse mitder Genehmigung die verkehrsberuhigten Zonen zu befahren
  • Qualifizierten Fahrer/Fremdenführer
  • Pick up and Drop off von Ihrem Hotel oder Appartement In Florenz

Was ist nicht enthalten

  • Eintritt in die Museen, Burgen und Villen
  • Mahlzeiten, Verpflegung und Getränke
  • Sightseeingtouren mit lokalen Fremdenführern
  • Trinkgelder

Verfügbare Optionen

Folgende Optionen können zusätzlich zu den Tickets in der geführten Buchung auf dieser Website erworben werden.

  • Weinprobe: 6,00 € pro Person, die vor Ort zu bezahlen sind

Erinnern

  1. Abfahrten auch mit nur 3 Teilnehmern garantiert und mit einem maximum von 8 Teilnehmern

  2. Minimale Fußstrecken garantiert

  3. Die Tour wird nur auf Englisch durchgeführt

  4. Der Fahrer/Fremdenführer wird die zu besuchenden Plätze ausführlich von einem kulturellen, historischen und künstlerischen Blickpunkt aus während der Fahrt oder dem Gang zu und durch sie vorstellen, aber er hat keine Genehmigung tiefgehende Erklärungen bei den Sehenswürdigkeiten zu geben oder in den Kirchen oder Museen Führungen zu machen